Die Wechseljahre – Herausforderungen und Chancen

© Dr. Suzann Kirschner-Brouns
Der große, kleine Unterschied – Gesundheitliche Chancengleichheit von Frauen - Eine Webinarreihe
In Kooperation mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz

Frauen sind immer noch deutlich benachteiligt bei der medizinischen Versorgung. Bis zu 80 Prozent aller Krankheiten und Medikamente werden nur bei Männern untersucht. Die Unterschiede in der Gesundheit von Frauen und Männern zeigen sich z.B. bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die bei Frauen andere Symptome verursachen. Auch die Aufnahme und Verarbeitung (Verstoffwechselung) von Medikamenten im Körper kann bei den Geschlechtern unterschiedlich verlaufen und sollte daher berücksichtigt werden, um eine sichere Anwendung von Arzneimitteln bei Frauen zu gewährleisten. Am Ende sterben in Deutschland mehr Frauen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als an Krebs und Lungenleiden zusammen. Doch längst nicht alle wissen um dieses Risiko. Gerade Frauen haben oft das Gefühl, sie könnten ihre Verpflichtungen in der Familie und im Beruf nicht ruhen lassen. In Herzensangelegenheiten aber kann das lebensgefährlich sein. Hier setzte die Webinarreihe für Gesundheitliche Chancengleichheit von Frauen an.

Teil 4: Die Wechseljahre – Herausforderungen und Chancen

Jede Frau auf der ganzen Welt kommt in die Wechseljahre. Sie dauern fünf bis zehn Jahre und sind eine große Herausforderung auf der körperlichen sowie psychisch-seelischen Ebene. Gleichzeitig bietet dieser Lebensabschnitt eine Chance zur persönlichen Entwicklung und Neujustierung auf vielen Ebenen.

Die veränderte Produktion der weiblichen Geschlechtshormone bringt einen Blumenstrauß von möglichen Beschwerden und Symptomen mit sich. Je mehr Informationen Frauen schon ab Anfang 40 über die Wechseljahre besitzen, desto besser, gesünder und glücklicher kommen sie durch diese Lebensphase.

Die Referentin klärt in diesem Vortrag darüber auf, welche Beschwerden in den Wechseljahren auftreten und wie man diesen begegnen kann. Sie stellt u.a. Maßnahmen aus der Stressreduktion, Ernährungsmedizin und Pflanzenheilkunde vor und spricht über das Für und Wider einer Hormonersatztherapie.

Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse an - die Zugangsdaten zum Online-Seminarraum werden Ihnen ca. eine Woche vor Kursbeginn zugemailt. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.

1 Abend, 02.12.2024
Montag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Mo 02.12.2024 20:00 - 21:30 Uhronline
Leitung
Dr. Suzann Kirschner-Brouns
, Ärztin und Buchautorin mit eigenem Youtube-Kanal zur Frauengesundheit
G393  Neu!
 
kostenfrei (2 UStd.)
min. 1 - max. 50
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631 - 347813


Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)