Kinder forschen: Was macht der Schneehase ohne Schnee? Klimawandel verstehen, gemeinsam handeln

© Stiftung Kinder forschen
Fortbildung für Erzieher*innen, päd. Fachkräfte und den Primarbereich
Der Klimawandel betrifft uns alle. Die Folgen sind auch in der Kita, dem Hort oder der Grundschule spürbar: Es ist zu heiß zum Toben, zu stürmisch zum Klettern, zu nass zum Rennen. Hitzewellen, Starkregen oder starke Gewitter wirken sich nicht nur auf unsere körperliche Gesundheit aus, sie können auch Ängste und Unsicherheiten auslösen – besonders bei Kindern. Als pädagogische Fach- oder Lehrkraft hast du wichtige Aufgaben. Nimm deine Gefühle zur Klimakrise und die der Mädchen und Jungen ernst, greife die Fragen der Kinder auf und entwickelt gemeinsam Lösungen. Das neue Fortbildungsangebot unterstützt dich dabei!

Mithilfe des Konzepts Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) erfährst du, wie du zusammen mit den Mädchen und Jungen die Klimakrise altersgerecht aufgreifen kannst. Was sind wichtige Fakten und irreführende Behauptungen zum Klimawandel? Du erhältst praxisnahe Ideen, um mit den Kindern Klimafolgenanpassung zu gestalten. In der neuen Fortbildung lernst du, was Klimagefühle sind und wie sich unser Verhalten auf die Natur und andere Menschen auswirkt. Sei dabei und gestalte die Zukunft – für eine lebenswerte Welt!


Inhalte der Fortbildung:
  • Klimakrise und Klimafolgenanpassung: Fakten und Reflexion
  • Verknüpfung von BNE, Klimaschutz und Klimafolgenanpassung
  • Auswirkungen der Klimakrise auf die körperliche und psychische Gesundheit
  • Die Methode „Philosophieren mit Kindern“
  • Reflexion der eigenen Haltung und des eigenen Handelns
  • BNE-Praxisideen für die eigene pädagogische Arbeit

1 Tag, 07.05.2025
Mittwoch, 10:00 - 15:30 Uhr, 30 Min. Pause
1 Termin(e)
Mi 07.05.2025 10:00 - 15:30 Uhr Kindertagesstätte Auenwiese, In der Au 1, 56316 Raubach
Leitung
Andrea Schmelter
, Anthropologin, Hochschuldozentin für Entwicklungspsychologie, Trainerin Stiftung Kinder forschen
G533.1 
 
74,00 € (6.67 UStd.) Eine kostenlose Stornierung ist bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich.
min. 7 - max. 15
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631 - 347813


Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)