Kunst verstehen

Von der frühchristlichen und byzantinischen Kunst bis zur Gotik
Im Rahmen der Veranstaltung soll der Übergang von der Antike zur christlichen Kunstgeschichte dargestellt und die Entwicklung von der Zeitenwende unter Konstantin dem Großen bis zum Mittelalter aufgezeigt werden. Ausgehend von der frühchristlichen und byzantinischen Kunst werden am ersten Termin die Anfänge der europäischen Kunstgeschichte über die karolingische Epoche und die Ottonen bis zu den romanischen deutschen Kaiserdomen behandelt. Im zweiten Teil widmet sich die Veranstaltung der Gotik. Schwerpunkte bilden die herausragenden französischen Kathedralen, die gotische Plastik sowie Pestkreuze und Madonnen in Deutschland. Neben einer Betrachtung des schöpferischen Wertes der Kunstwerke wird der Dozent Ihnen auch Kenntnisse zum jeweiligen künstlerischen Umfeld vermitteln.

2 Abende, 03.02.2020, 10.02.2020
Montag, wöchentlich, 19:00 - 21:00 Uhr,
2 Termin(e)
Hans-Peter Kröll, Architekt Dipl.-Ing. 
U203  Neu!
Kooperative Realschule plus, Linzer Str. 17 b, 53572 Unkel
 
25,00
(5.33 UStd.)
min. 10 - max. 20
Außenstelle Unkel - 02224-180616

Belegung: 
 (Plätze frei)