KreisVolkshochschule
Neuwied e.V.

Haus der kleinen Forscher: Modulreihe "Forschen rund um den Körper" und "Forschen mit Magneten"

Fortbildung für Erzieher/-innen
Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" unterstützt pädagogische Fachkräfte dabei, den Forschergeist von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter qualifiziert zu begleiten. In der zweiteiligen Reihe erfahren Erzieher/-innen Grundlegendes zur Umsetzung von naturwissenschaftlichen Themen in der Kita und darüber, wie diese im Alltag verankert werden können auf Wunsch bis hin zur Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher". An jedem der beiden Praxistage steht ein naturwissenschaftliches Thema im Vordergrund, es werden Experimente erprobt, die sich unmittelbar in den Kita-Alltag übertragen lassen.

Teil 1: Forschen rund um den Körper

Ob es um unser äußeres Erscheinungsbild oder um die Vorgänge in unserem Inneren geht, unser Wohlbefinden hängt ganz empfindlich von unserem Körper ab. Oft staunen wir darüber, wie alles „funktioniert“, wenn zum Beispiel die Zähne wachsen, Wunden von allein heilen oder wir spüren, dass unser Herz nach großer Anstrengung schneller schlägt. In der Fortbildung „Forschen rund um den Körper“ erhalten Sie die Gelegenheit, zu entdecken und zu erforschen, was wir von außen über unseren Körper erfahren können und auf welche Art wir das Innere begreifbar machen können. 
Um eine Vorstellung über den inneren Aufbau und die Funktionen des menschlichen Körpers zu entwickeln, helfen Modelle. In der Fortbildung lernen Sie, verschiedene Modelltypen voneinander zu unterscheiden, und tauschen sich über die Funktion und die Grenzen von Modellen aus. Zudem vertiefen Sie Ihr Wissen darüber, wie Sie die Kinder beim Bau von Modellen optimal begleiten können.

Teil 2: Forschen mit Magneten
Kinder machen schon früh Alltagserfahrungen mit Magneten: Der Verschluss einer Tasche kann genauso magnetisch sein wie Spielzeug oder Figuren, die wie von Zauberhand am Kühlschrank haften.
Die Fortbildung „Forschen mit Magneten“ bietet Ihnen viele Anregungen, gemeinsam mit den Kindern erste Grunderfahrungen mit Magneten zu sammeln. Sie entdecken und erforschen deren Eigenschaften und vertiefen Ihr Wissen über die Entwicklung des naturwissenschaftlichen Denkens und Handelns von Kindern. Mit den anderen Teilnehmenden entwickeln Sie Ideen, wie Sie die Kinder beim Lernen gut unterstützen und begleiten können. 
Der Prozess des Forschens gliedert sich in verschiedene Phasen des Denkens und Handelns, die typischerweise in einer immer wiederkehrenden Abfolge auftreten. In der Fortbildung lernen Sie diesen „Forschungskreis“ intensiv kennen und vertiefen seine einzelnen Schritte. Sie erfahren die besondere Bedeutung der Dokumentation von Lernprozessen und sammeln dafür gemeinsam Ideen.

2 Tage, 18.03.2019, 28.10.2019
Montag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause,
2 Termin(e)
Nicole Ling, Erzieherin, Sprachförderkraft, Trainerin Haus der kleinen Forscher 
G530  Neu!
 
30,00
(vorbehaltlich der Landesförderung) (16 UStd.) Eine kostenlose Stornierung ist bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich.
min. 10 - max. 15
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Nicole Ling

Fr 15.02.19
09:00 - 16:00 Uhr
St. Katharinen
Fr, Mo 05.04.19
09:00 - 16:00 Uhr
Neustadt/Wied