Europäisches Yoga - Einführungskurs für Anfänger*innen (Onlinekurs)

Wyda - Die Kraft der keltischen Druiden
Wyda wurde von den keltischen Druiden praktiziert, die sich mit diesem Übungssystem bis ins hohe Alter gesund und fit gehalten haben. Damit ist Wyda eine in unserer westlichen Kultur verwurzelte Methode für die Stärkung und Harmonisierung des feinstofflichen Energiesystems des Menschen.

Durch die Zuordnung der Elemente Erde, Wasser und Luft zu den Energiefeldern und die Einbeziehung von Natursubstanzen zur Verstärkung der Übungen wächst das Bewusstsein dafür, dass der Mensch ein untrennbarer Teil der Natur ist. Die Übungen erfordern keine besondere Beweglichkeit und sind für jedes Alter geeignet. Das System gilt als europäische Antwort auf die fernöstliche Yogatradition.

Sie brauchen bequeme Kleidung und eine Gymnastikmatte oder Decke. Ein Sitzkissen wäre hilfreich.


Über die Dozentin

Gabriele Middendorf ist seit 2004 zertifizierte Gesundheitspraktikerin, die lange selbstständig im Bereich der Wellnessmassagen und Energiearbeit tätig war. Heute arbeitet sie als Betreuungskraft bei Home Instead in Koblenz-Neuwied.

Zu Wyda kam Frau Middendorf, nachdem sie nach alternativen Wegen zur Förderung der Gesundheit und der persönlichen Entwicklung gesucht hat. Zunächst hat sie Reiki gelernt, sich dann mit Yoga, Meditation, Ayurveda, TCM und Buddhismus beschäftigt, doch ist ihr vieles fremd geblieben. Statt sich nur mit fernöstlichen Ansätzen auseinanderzusetzen, suchte sie nun nach hiesigen Methoden und stieß so auf die westliche Tradition des Wyda, welche sie seit 2009 praktiziert.

5 Abende, 13.09.2022 - 11.10.2022
Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr
Anzahl :
5 Termin(e) 
Gabriele Middendorf, Gesundheitspraktikerin 
G305.1 

42,00
(gültig von 6 bis 7 Teilnehmenden)
36,00
(gültig ab 8 Teilnehmenden) (10 UStd.)
min. 6 - max. 10
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Gabriele Middendorf

Di 08.11.22
18:00– 19:30 Uhr
online (Zoom 1)
Plätze frei