Rennst du noch oder spielst du schon - Warum manche Kinder einfach nicht entspannen können

Fortbildung für Erzieher*innen
In jeder Kita gibt es Kinder, die die Aufmerksamkeit der Fachkräfte besonders fordern. Jonas klettert überall hoch und spielt so laut. Samuel kann kein Spiel zu Ende bringen. Mia rennt ununterbrochen über den Flur. Lukas mischt sich überall ein und Sophia kann einfach nicht stillsitzen. Der Alltag vieler Kinder ist durch permanente Bewegung und Hektik geprägt. Auch in eigentlich ruhigen Situationen können diese Kinder einfach nicht entspannen. Sie rutschen beim Mittagessen auf dem Stuhl hin und her, schauen ständig danach, was andere Kinder tun, sie rempeln im Morgenkreis ihren Nachbarn an und müssen beim Betrachten eines Bilderbuches immer wieder ihre Sitzposition verändern. Ihre Aufmerksamkeit ist dadurch stark eingeschränkt und das gemeinsame Gruppengeschehen ist häufig stressbehaftet.

Warum sind manche Kinder immer so in Eile und kommen einfach nicht runter? Es ist sinnvoll, diese Rastlosigkeit auf neurologischer und sensorischer Ebene zu betrachten, um den Blickwinkel auf das Verhalten der Kinder zu verändern und neue Handlungsmöglichkeiten zu erkennen

In dieser Fortbildung bearbeiten wir in der Theorie und mit praktischen Impulsen folgende Fragen:
  • Warum können sich manche Kinder einfach nicht in etwas vertiefen?
  • Was haben unser Gleichgewicht, die Haut und der Moro-Reflex damit zu tun?
  • Welche Auswirkungen hat dies auf das Lernen und Verhalten des Kindes?
  • Was können wir aktiv tun, um zu entschleunigen?

1 Tag, 30.06.2022
Anzahl :
1 Termin(e) 
Verena Becker, Erzieherin, Heilpädagogin 
G555  Neu!

70,00
(gültig von 8 bis 9 Teilnehmenden)
60,00
(gültig ab 10 Teilnehmenden) (8 UStd.)
min. 8 - max. 15
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813

Belegung: 
Plätze frei
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Weitere Veranstaltungen von Verena Becker