Aufbruch in die Moderne – August Macke und die Rheinischen Expressionisten

Exkursion

Ausgehend von der Person August Mackes, der für das Rheinland am Beginn des 20. Jahrhunderts eine treibende kulturpolitische Persönlichkeit darstellt, wird in die künstlerische Debatte der Zeit eingeführt. Stellvertretend hierfür steht die Ausstellung Rheinischer Expressionisten, die August Macke 1913 in Bonn organisiert hat. Damit wollte er neben den bereits bestehenden Zentren der künstlerischen Avantgarde das Rheinland als weiteres Zentrum im Westen etablieren. Der Aufbruch in die Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts zeigt sich nicht nur in der Kunst, sondern auch in den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft. Neben Macke sind die Künstler des Expressionismus in dieser Ausstellung vertreten.



HINWEIS: Sollte die Exkursion aufgrund örtlicher Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden können, informieren wir Sie rechtzeitig. Cornabedingt kann es auch zu Änderungen bei der Teilnehmerzahl, den Kosten und den Führungen kommen. Bitte informieren Sie sich vor der Exkursion über die aktuellen Coronavorschriften bezüglich eventueller Masken- und Testpflicht.

1 Tag, 07.05.2022
Samstag, 09:45 - 17:00 Uhr
Treffpunkt: 09:45 Uhr im Bahnhof Neuwied. Die Anfahrt erfolgt mit der Bahn. Rückkehr voraussichtlich um ca. 17:00 Uhr. Das Ticket ist im Preis enthalten.
Anzahl :
1 Termin(e) 
Werner Schönhofen 
G222 

ca. 23 - 25 € (in bar an den Dozenten zu entrichten) (9.67 UStd.)
min. 9 - max. 9
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813
28.04.22

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Werner Schönhofen

Sa 05.03.22
08:25 – 18:30 Uhr
Wiesbaden
Exkursion
G120
Sa 19.03.22
09:45 – 17:00 Uhr
Bonn
Sa 09.04.22
08:50 – 17:00 Uhr
Bad Honnef-Rhöndorf
Mi 20.04.22
11:50 – 17:00 Uhr
Kretz
Sa 30.04.22
13:15 – 00:00 Uhr
Koblenz
Exkursion
G223
Mi 18.05.22
14:00 – 00:00 Uhr
Neuwied
Sa 11.06.22
08:25 – 18:20 Uhr
Köln