Dante und die deutsche Welt (und darüber hinaus)

Onlinevortrag in italienischer Sprache in Kooperation mit dem Deutsch-italienischen Zentrum Villa Vigoni
Die Geschichte der Beziehungen zwischen Dante und der deutschen Welt ist weit verflochten: von der kaiserlichen Rezeption der Monarchie bis zu Goethes Urteil, von den römischen Fresken der Nazarener über die irdische Hölle von Thomas Manns Doktor Faustus bis zu den jüngsten Polemiken. In diesem Gespräch, anlässlich des 700. Todestages des berühmten Dichters, behandeln wir die wichtigsten Stationen des „deutschen“ Dante und weiten den Fokus dann auf eine Reflexion über das Verhältnis Dante und Europa aus, wie es uns aus seinen politischen Schriften bekannt ist.

Dr. Marco Grimaldi lehrt Literaturwissenschaft an der Universität Rom („La Sapienza“). Er hat u.a. das Buch „Dante, nostro contemporaneo: Perché leggere ancora la Commedia” veröffentlicht.



Die Veranstaltung findet in italienischer Sprache statt. Den Zugangslink erhalten Sie nach der Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung.

1 Abend, 27.08.2021
Freitag, 18:00 - 19:30 Uhr
Anzahl :
1 Termin(e) 
Dr. Marco Grimaldi 
G270.1  Neu!
online

kostenfrei (2 UStd.)
min. 1 - max. 100
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden