Pusteln, Schnupfen, Heiterkeit - Kranke Kinder in der Kita

Fortbildung für Erzieher*innen in Kooperation mit dem Kreiselternausschuss
Der Umgang mit kranken Kindern in einer Kindertageseinrichtung bedeutet für pädagogische Fachkräfte erhöhte Aufmerksamkeit und Kompetenz. Daher ist es unerlässlich, Symptome von Kinderkrankheiten erkennen und richtig einschätzen zu lernen. Pädagogische Fachkräfte sind oft Ansprechpartner*innen für Eltern, wenn es um Kinderkrankheiten geht. Aus diesem Grund soll dieses Seminar Sicherheit im Umgang mit erkrankten Kindern und infektiösen Kinderkrankheiten geben, was gerade in den aktuellen Zeiten ein deutliches Qualitäts- und Sicherheitsmerkmal für Kindertageseinrichtungen darstellt. Das Seminar beinhaltet sowohl medizinische Hintergrundinformationen als auch Tipps zum Infektionsschutz und zur Elternarbeit.

Fortbildungsinhalte:
  • Noro-Virus & Windpocken
  • Umgang mit der aktuellen Situation im Hinblick auf Corona und COVID-19
  • Scharlach & Masern
  • Mumps & Keuchhusten
  • Läuse & Röteln
  • andere Erkrankungen im Kindesalter
  • Elternarbeit
  • Zusammenarbeit mit Ärzten und Behörden



1 Tag, 10.05.2021
Montag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
Anzahl :
 
Philipp Köhler, Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen IHK, Notfallsanitäter, Erzieher, Fachautor, Journalist 
G562  Neu!
Außerschulischer Lernort - Abfallentsorgungsanlage Linkenbach, Deponiestraße, 56317 Linkenbach

85,00
(8 UStd.) Eine kostenlose Stornierung ist bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich.
min. 13 - max. 15
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813

Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)
Veranstaltung in Warenkorb legen (Warteliste)
Jetzt in Warteliste eintragen