Dürer und Karl V. in Aachen

Exkursion ins Suermondt-Ludwig-Museum und das Centre Charlemagne

"Dürer war hier", heißt es in der Ausstellung im Suermondt-Ludwig-Museum. War sein Ziel in Aachen die Krönung Kaiser Karl V.? Oder ging es vielmehr ums Geldverdienen auf Dürers insgesamt einjähriger Reise von Nürnberg ans niederländische Meer? 100 Meisterwerke bezeugen, dass die Arbeit auf Reisen ohne eigene Werkstatt Dürers außergewöhnlicher Kunstfertigkeit keinen Abbruch getan hat. Dürers Reise in die Niederlande ist eine der produktivsten Zeiten des Künstlers. Auf seiner Reise begegnen begegnen Dürer namhafte Künstler. Viel Zeit verbringt er auch mit Handelsleuten aus seiner Heimat, mit Patriziern und in höfischer Gesellschaft. Er ist zeitgerecht zur Krönung Karl V. am 23.Oktober 1519 in Aachen. 

Das Centre Charlemagne rückt in seiner Ausstellung „Der gekaufte Kaiser“ die Krönung Karls V. und den Wandel der Welt in den Blickpunkt. Karl V., König von Burgund, Kastilien, Aragon, Granada, Neapel, Sizilien, Sardinien und des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation ist mit dem spanischen Kolonialreich in Süd- und Mittelamerika Herrscher über ein globales Imperium, „in dem die Sonne nie untergeht.“

Durchgang jeweils mit einem Audio-Gerät.


Die Anfahrt erfolgt mit der Bahn (Tagesticket NRW).

Treffpunkt: 08:25 Uhr im Bahnhof Neuwied.
Der genaue Zeitpunkt der Rückkehr wird mit den Teilnehmenden abgesprochen.

Werner Schönhofen 
G221  Neu!
 
ca. 30-35 € (in bar an den Dozenten zu entrichten) (0 UStd.)
min. 9 - max. 19
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813
07.10.20

Weitere Veranstaltungen von Werner Schönhofen

Exkursion nach Limburg
G212
Sa 31.10.20
08:25 –17:26 Uhr
Limburg