Die optische Täuschung in der Malerei

Malen mit Escher, Ribbeck und Co.
Entdecken Sie die Welt des holländischen Künstlers M-C. Escher, der für die Perspektivwechsel in seinen Werken bekannt wurde. Lassen Sie sich nicht täuschen - täuschen Sie selbst mit Pinsel und/oder Zeichenstift. Probieren Sie es aus von der einfachsten geometrischen Darstellung bis zum Acrylbild. Bitte bringen Sie Zeichenkarton (>150g/m²), Bleistifte H und HB, Lineal, Geo-Dreieck, T.Lineal, Radiergummi und/oder Acrylfarben, Pinsel, Keilrahmen, Wassergefäß und alte Lappen mit.
5 Abende, 15.11.2018 - 13.12.2018
Donnerstag, wöchentlich, 18:30 - 20:00 Uhr,
5 Termin(e)
Uwe Scheid 
B223  Neu!
 
77,00
(10 UStd.)
min. 3 - max. 6
Außenstelle Bad Hönningen - 02635-7211 / -7225

Belegung: 
 (Plätze frei)