KreisVolkshochschule
Neuwied e.V.

Stätten der Bonner Republik: Bundeskanzleramt - Kanzlerbungalow (ausgefallen)

Exkursion
Das Palais Schaumburg wurde 1976 durch einen Neubau, das sogenannte Bundeskanzleramt, abgelöst. Es war bis 1999 Schauplatz bedeutender politscher Entscheidungen. Bundeskanzler Helmut Schmidt führte hier die Krisensitzungen im Herbst 1977, der durch den RAF-Terror gekennzeichnet war, durch. Unter Helmut Kohl war das Gebäude Treffpunkt für entscheidende Gespräche im Vorfeld der Wiedervereinigung 1989/90. Bundeskanzler Gerhard Schröder arbeitete hier nur ein knappes Jahr, dann zogen Parlament und Regierung nach Berlin (Führung von 11:00-12:00 Uhr). Danach muss das Gelände für ca. 1 Stunde verlassen werden! In Nähe des Bundeskanzleramtes befindet sich der Kanzlerbungalow. Unter Bundeskanzler Erhard erbaut und von ihm sowie manchen seiner Nachfolger bewohnt (Führung von 13:00-14:30 Uhr).
Am Nachmittag ist der Besuch der Sonderausstellung Deutsche Mythen bzw. der Dauerausstellung im Haus der Geschichte mittels Mediaguide vorgesehen.

Die Anfahrt erfolgt mit Bahn und Straßenbahn. Das Mitführen eines Lichtbildausweises ist erforderlich.

Treffpunkt: 09:30 Uhr Bahnhof Neuwied.
Werner Schönhofen 
G107  Neu!
 
ca. 13 € (in bar an den Dozenten zu entrichten) (0 UStd.)
min. 9 - max. 19
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813
10.09.18

Weitere Veranstaltungen von Werner Schönhofen

Sa 15.09.18
08:30 - 18:00 Uhr
Bonn
 neu 
Exkursion ins Landesmuseum Mainz
G213
Sa 20.10.18
08:30 - 17:30 Uhr
Mainz
 neu 
Exkursion ins von-der-Heydt-Museum Wuppertal
G212
Sa 03.11.18
08:30 - 18:30 Uhr
 neu 
Exkursion
G109
Sa 24.11.18
08:30 - 19:30 Uhr
Universitätsstadt Marburg