KreisVolkshochschule
Neuwied e.V.

Nasca - Im Zeichen der Götter: Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Exkursion in die Bundeskunsthalle Bonn
Eines der größten archäologischen Rätsel wartet in der Wüste im Süden Perus auf seine Entschlüsselung: Die riesigen Bodenzeichnungen der Nasca-Kultur (ca. 200 v. Chr. - 650 n. Chr.). Schon viel ist über deren Bedeutung spekuliert worden. Jetzt können die Wissenschaftler die Nasca-Kultur entschlüsseln. In der Ausstellung sind die reichen Beigaben aus riesigen Grabanlagen, geheimnisvolle fliegende Mensch-Tier-Mischwesen auf bunten Keramikgefäßen und die weltweit schönsten archäologischen Textilfunde zu bestaunen. Viele dieser Exponate sind bisher noch nie außerhalb Perus gezeigt worden. Die bis zu mehreren Kilometern großen Bodenzeichnungen der Hochebenen werden mit modernen Multimedia-Installationen vorgestellt. Die Besucher erwartet eine beeindruckende Reise in das geheinmisvolle Südperu der Nasca-Zeit.

Die Anfahrt erfolgt mit Bahn und Straßenbahn.

1 Tag, 15.09.2018
Samstag, 08:30 - 18:00 Uhr,
Treffpunkt: 08.30 Uhr Bahnhof Neuwied.
1 Termin(e)
Werner Schönhofen 
G205  Neu!
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn
 
ca. 28 - 30 € + Audiogerät, in bar an den Dozenten zu entrichten (12.67 UStd.)
min. 9 - max. 24
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813
06.09.18
Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Werner Schönhofen

 neu 
Exkursion ins Landesmuseum Mainz
G213
Sa 20.10.18
08:30 - 17:30 Uhr
Mainz
 neu 
Exkursion ins von-der-Heydt-Museum Wuppertal
G212
Sa 03.11.18
08:30 - 18:30 Uhr
 neu 
Exkursion
G109
Sa 24.11.18
08:30 - 19:30 Uhr
Universitätsstadt Marburg