Lernen wie Gott in Frankreich

Haus Rheinland-Pfalz in Dijon, in Zusammenarbeit mit dem VHS-Verband Rheinland-Pfalz
„Savoir faire et savoir être“
Zum 10. Mal bieten wir Französisch-Lernern der Rheinland-Pfälzischen VHSen die Gelegenheit, eine Woche lang intensiv Französisch ganzheitlich zu erleben und zu erlernen: Burgund und nunmehr auch die Franche-Comté bieten eine Vielfalt von erstaunlichen Sehenswürdigkeiten und Orten, die Sie in dieser Partnerregion von Rheinland-Pfalz kennen lernen können. In diesem Jahr möchten wir Ihnen noch einmal Menschen aus Burgund vorstellen, die mit viel Leidenschaft, Engagement ihrer ganz besonderen Arbeit nachgehen! Aus ihrem Savoir faire ist ein Savoir être geworden!
Sie haben natürlich auch Zeit, die wunderschöne Altstadt von Dijon zu entdecken, in der seit der Ernennung der sogenannten Burgunder "climats" zum UNESCO Weltkulturerbe ein frischer Wind weht: Viele junge Gastronomen und Spezialitätenhändler haben in letzter Zeit in Dijon Fuß gefasst. Geplant ist auch ein Tag in den Weinbergen und im Hinterland der Côte d'or. Zur Vorbereitung aller Sprechsituationen bieten wir Ihnen vormittags Französisch-Unterricht in Niveau-Stufen A2/B1 und B2 im Haus Rheinland-Pfalz an. Anschließend begleiten wir Sie am Nachmittag bei den Begegnungen mit Ihren französischen Partnern, die danach ausgewertet und vertieft werden.
Die Fahrt-, Unterkunfts-, Verpflegungs- und Besichtigungskosten sind nicht im Preis enthalten. Bitte fordern Sie das gesonderte Anmeldeformular an.


Bitte melden Sie sich zügig an, da die Plätze schnell vergeben sind. Fragen zur An-/Mitfahrt, Unterkunft und Inhalt richten Sie bitte direkt an: info@maison-rhenanie-palatinat.org, Informationen unter www.maison-rhenanie-palatinat.org

Mo., 11.06.18 ab 9:00 Uhr bis Fr., 15.06.18 bis 15:00 Uhr
 
G490 
 
15,00
VHS-Gebühr + 240 € für das Lernprogramm (30 UE) (0 UStd.)
min. 1 - max. 20
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813
15.02.18