Cannabis als Medizin: So funktioniert das Kiffen auf Rezept

Webinar-Reihe: Gesundheitsforum
Weltweite Demonstrationen und ein gelockerter Umgang in der Verschreibungspraxis: Viele fordern die Legalisierung von Hanfprodukten. Zu unterscheiden sind aber strikt der berauschende Freizeitgebrauch als Droge und der therapeutische Nutzen in verschiedenen Bereichen. Dr. Johannes Horlemann ist bei gegebener Indikation ein Befürworter von Cannabis als Medikament. Er ist Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin und leitet das regionale Schmerzzentrum in Kevelaer. Im Webinar geht es um folgende Fragen: Wann kann Cannabis helfen und wie werden Entscheidungen in der Praxis getroffen, um es einem Patienten zu verschreiben?
Referent: Dr. med Johannes Horlemann, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie und Vizepräsident des Deutschen Hanfverbandes, Berlin

Sie erhalten am Tag der Veranstaltung eine E-Mail mit dem Link zur Internetseite des Webinars. Sie müssen lediglich vorhalten: Internetfähiges Gerät mit qualitativ hochwertigem Lautsprecher und der aktuellen Version des Flash-Players sowie Internetzugang mit möglichst 6000kBit/s.
Im Anschluss an den Vortrag können Fragen im Chat gestellt werden.
1 Abend, 21.06.2018
Donnerstag, 19:00 - 20:00 Uhr,
1 Termin(e)
 
G340.4 
am eigenen PC
 
5,00
(1.33 UStd.)
min. 1 - max. 100
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813

Belegung: