Soll es zu einer Impfpflicht kommen? (ausgefallen)

Webinar-Reihe: Gesundheitsforum
Polio und Pocken wurden durch Impfungen in Deutschland ausgerottet. Dennoch gibt es viele, die sich bewusst gegen eine Impfung entscheiden und dadurch Krankheiten wie den Masern zur Wiederkehr verhelfen. Wie sollte der Gesetzgeber darauf reagieren? Eine Impfpflicht in Deutschland? Das Thema ist populär und polarisiert. Beratungspflicht, Bußgelder für Verweigerer - all das gibt es aber längst. Nun legte Gesundheitsminister Gröhe einen Gesetzentwurf vor. Schon jetzt sind Eltern verpflichtet, sich über das Impfen vom Kinderarzt informieren zu lassen. Und die Kitas müssen das prüfen. Nun soll eine Meldepflicht hinzukommen. Bisher können Kitas den Gesundheitsämtern Eltern melden, wenn sie sich mehrfach weigern, den Impfstatus ihrer Kinder mitzuteilen. Sie müssen es aber nicht. Eine gesetzliche Impfpflicht gibt es in Deutschland nicht. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte will den Besuch von Kindergärten davon abhängig machen, ob Kinder geimpft sind. In diesem Vortrag wird über die Impfpflicht diskutiert.
Referent: Dr. Burkhard Lawrenz, Facharzt für Kinder– und Jugendmedizin, Landesverbandsvorsitzender des Berufsverbandes der Kinder und Jugendärzte von Westfalen-Lippe, Sprecher im Ausschuss Prävention.
Sie erhalten am Tag der Veranstaltung eine E-Mail mit dem Link zur Internetseite des Webinars. Sie müssen lediglich vorhalten: Internetfähiges Gerät mit qualitativ hochwertigem Lautsprecher und der aktuellen Version des Flash-Players sowie Internetzugang mit möglichst 6000kBit/s.
Im Anschluss an den Vortrag können Fragen im Chat gestellt werden.
 
G340.1 
 
5,00
(0 UStd.)
min. 1 - max. 100
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813