Afrika - Kontinent im Aufbruch

Vortragsreihe mit Diskussion zur Internationalen Politik
Der afrikanische Kontinent steht nach Jahrhunderten der europäischen Kolonialherrschaft und deren Ende im späten 20. Jh. vor existentiellen Umbrüchen. Dabei rückt Afrika als geopolitischer Brennpunkt immer mehr in den Fokus der Weltpolitik. Einige Staaten können mittlerweile beeindruckende Wachstumszahlen und wachsende politische Stabilität vorweisen. In diesen Ländern konnte sich auch eine prosperierende Mittelschicht herausbilden. Andere Staaten und Regionen befinden sich dagegen inmitten tiefer Krisen und bürgerkriegsähnlicher Zustände. Ehemalige „Vorzeige-Staaten“ wie Kenia, Simbabwe und Südafrika stagnieren und entwickeln sich zu Problemstaaten. Mit dem schrumpfenden Einfluss der ehemaligen Kolonialmächte und dem Rückzug der Sowjetunion und der USA seit dem Kalten Krieg wächst gleichzeitig die Bedeutung der Volksrepublik China als Investor, wirtschaftlicher Akteur und größter Kreditgeber des Kontinents. Dies wird früher oder später zu einer vorherrschenden politischen Stellung Pekings auf dem Kontinent führen, die unter anderem zu Gegenreaktionen der Bevölkerungen und nationalen Eliten führen könnte. Afrika ist zudem dem Bandenterror islamistischer Extremisten und deren staatlichen Hintermännern aus einigen arabischen Staaten ausgeliefert. Extreme Armut, Bildungsnotstand und Zerfall familiärer und staatlicher Strukturen sowie politische Machtkämpfe machen es diesen destruktiven Kräften einfach. Zum größten Problem des Kontinents aber wird die Bevölkerungsexplosion werden. Während heute bereits ca. 1 Mrd. Menschen in Afrika leben, werden es 2050 laut UN Prognosen ca. 2,5 Mrd. sein. Wir wollen einen Blick „hinter die Kulissen“ dieses Hotspots der Weltpolitik wagen und versuchen, neben Vergangenheit und Gegenwart einen Blick in die Zukunft unseres Nachbarkontinents zu werfen.
Gefördert durch Landesmittel für politische Bildung.

1 Abend, 18.05.2018
Freitag, 19:00 - 20:30 Uhr,
1 Termin(e)
Enrico Weigelt, Dipl. Internationale Beziehungen - Außenpolitik 
A133  Neu!
Realschule plus und Fachoberschule, Flammersfelder Str. 5a, 53567 Asbach, Klassenraum, 1. OG
 
5,00
(2 UStd.)
min. 6 - max. 30
Außenstelle Asbach - 02683-9120

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Enrico Weigelt

Fr 02.02.18
19:00 - 20:30 Uhr
Neuwied
 neu 
Vortragsreihe mit Diskussion zur Internationalen Politik
A132
Fr 09.03.18
19:00 - 20:30 Uhr
Asbach
 neu 
Vortragsreihe mit Diskussion zur Internationalen Politik
P130
Fr 13.04.18
19:00 - 20:30 Uhr
Puderbach
 neu 
Vortragsreihe mit Diskussion zur Internationalen Politik
L131
Mo 16.04.18
19:00 - 20:30 Uhr
Linz
 neu 
Vortragsreihe mit Diskussion zur Internationalen Politik
P131
Fr 08.06.18
19:00 - 20:30 Uhr
Puderbach
 neu 
Vortragsreihe mit Diskussion zur Internationalen Politik
L132
Mo 11.06.18
19:00 - 20:30 Uhr
Linz